Karsten Kenzel

Geboren 1983 in Medias (Siebenbürgen/Rumänien), aufgewachsen in München.

Schon im Alter von 7 Jahren wurde er Mitglied bei den „Münchner Chorbuben“, bei denen er in zahlreichen Konzerten mitwirkte und durch Europa und Australien tourte.



2009 schloss er sein Studium an der Bayerischen Theaterakademie im Studiengang Musical ab.

Er übernahm die Rolle des Sky Masterson in Loessers „Guys and Dolls“ in Sulzbach-Rosenberg und spielte den Hans in Roland Schimmelpfennigs „Auf der Greifswalder Straße“ im Akademiestudio des Prinzregententheaters. Mit Bernsteins „On the Town“ stand er sowohl im Prinzregententheater als auch am Staatstheater Nürnberg auf der Bühne.

2007 wirkte er in dem Film „Im Winter ein Jahr“ von Oscarpreisträgerin Caroline Link mit.

2008 übernahm er eine Solistenrolle in der Weihnachtsgala „Winterträume – A Christmas Holiday“ im Prinzregententheater, wo er 2009 in der Rolle des Roger in Jonathan Larsons „Rent“ ebenfalls auf der Bühne stand.

2010 folgte eine weitere Aufführungsserie des Musicals im Deutschen Theater München.

Danach folgten Engagements in der Uraufführung „Woodstock“ in Gera sowie bei der Tournee „Prinzessin Lillifee und der Zauber der Rose“.

Des weiteren nahm er 2010 mit dem Bayerischen Rundfunk eine CD mit dem Titel „Showbühne Live“ auf und wirkte als Solist bei der Musicalgala „All that Jazz“ im Brunnenhof in München mit. I

In dem Rockoratorium „Eversmiling Liberty“ sang er die Partie des Judas.

Zuletzt wirkte er als Jesus in Stephan Schwartz' „Godspell“ in Innsbruck mit.

Zurück zu den Rollen